Empfang der Friesenheimer Radrennfahrer

Gestern empfing der Radrennverein RCFriesenheim seine
erfolgreichen Teilnehmer der Dt. Meisterschaften Lisa Wiedemann und
Dirk Grottker!
Auf der 333 mtr. Zementbahn im badischen Oberhausen erzielte
Lisa Wiedemann respektable Ergebnisse im Sprint(4. Platz)und im 500mtr.(7.platz), Keirin(6. Platz)  Zeitfahren.
Ihre Sternstunde schlug, als sie sich gemeinsam mit ihrer Partnerin
( und Cousine ) Daniela Gass im Teamsprint nur den amtierenden Weltmeistern und Olympiasiegern Miriam Welte/ Kristina Vogel geschlagen geben mussten und mit einer Silbermedaille belohnt wurde.
Dirk Grottker, seit letztem Jahr Schüler des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Kaiserslautern und jetzt auch unter den Fittichen von Trainer Frank Ziegler trainierend konnte bei seiner zweiten  DM-Teilnahme gleich drei Medaillen erringen.
500 mtr. Zeitfahren wurde er nur knapp geschlagen und errang eine Bronzemedaille,im Sprint wurde Dirk in 3 Läufe knapp von dem neuen Meister Dominik Riedel aus Zwickau im Kampf um die Goldmedaille geschlagen.
Abschließend, im Teamsprint konnte Grottker mit dem Team
RLP ( gem. mit Luc Mark und Aaron Reis )einen hervorragenden dritten Platz belegen. Diese Medaille ist um so höherer einzuschätzen, weil dieser Wettbewerb gemeinsam mit der U19 ausgetragen wurde.

In der neu eröffneten Gaststaette in der heimischen Radrennbahn
begann die Feier mit einer  freudigen Überraschung:
Der “Vater vieler Erfolge”, Ronny Gass welcher im letzten Jahr
aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte
kehrt ab sofort zurück ins Traineramt beim RCF. Damit dürfte der Grundstein gelegt sein um auch künftig wieder junge Talente dem Radsport näher zu bringen!
Der RCF ist mit seinem neuen Konzept auf einem guten Weg
und wird in den kommenden Jahren an alte Traditionen anknüpfen!

Mit freundlichem Gruß

Bernhard Kluender

Dirk Grottker, Ronny Gass und Lisa Wiedemann

Dirk Grottker, Ronny Gass und Lisa Wiedemann

Radklassiker-Treff

Der RC 1899 Friesenheim e. V. veranstaltet auf seiner Rennbahn erstmalig einen Radklassiker-Treff. Am Sonntag, den 22.09.13 treffen sich Klassiker-Begeisterte, um Gleichgesinnte für Stahl-Gespräche zu treffen und ihre „Schätzchen“ zu präsentieren. Wer möchte, kann auch Fahrräder, Teile und Kleidungsstücke aus der Zeit bis 1988 zum Kauf anbieten. Als high-light bieten wir die Möglichkeit, mit dem eigenen Rennrad auf der Bahn den „Rausch der Geschwindigkeit“ zu erleben. Hinweise zu der Veranstaltung können dem Plakat sowie dem Anmeldeformular für Anbieter entnommen werden.

Sportlerempfang

Anlässlich des erfolgreichen Abschneidens unserer Sportler bei der diesjährigen DM im
badischen Oberhausen laedt der RC Friesenheim ein:
Wir wollen unsere Teilnehmer Dirk Grottker und Lisa Wiedemann gebührend ehren
und laden am kommenden Mittwoch (24. Juli) um 18:00 zu einem kleinen Empfang
im Biergarten unserer Gaststaette auf der RRB ein.
Wir bitten alle Mitglieder, Sportler und Gönner des Vereines um Erscheinen.
Gruß

Bernhard Kluender

Stellenausschreibung: Webmaster/Internetbeauftragter

Wir suchen zum 1. August 2013 einen Webmaster aus den Reihen der Mitglieder.

Der Amtsinhaber muss die Aufgabe aus beruflichen Gründen abgeben.

Aufgaben: Regelmäßiges einstellen von vorbereiteten Berichten der Webseite sowie Ausbauarbeiten an der Seitenstruktur.

Voraussetzungen: Kenntnisse in Apache Webservern, Content-Management-Systemen, HTML und CSS müssen vorhanden sein. Idealerweise sind Kenntnisse in WordPress (PluginErstellung), PHP und JavaScript auch vorhanden.

Die Aufgabe wird ehrenamtlich erledigt und mit dem Dank des Vereins vergütet.

Einarbeitung ist gewährleistet, muss jedoch vor dem 1. August erfolgt sein.

Bewerbungen an den 1. Vorsitzenden Bernhard Klünder.

Der Vorstand

Bilder von den LVM RLP Meisterschaften 2013

Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz, 1er Straße (5.5.2013) in Bann: Goran Tomic belegte den zweiten Platz von RLP.
Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz, Einzelzeitfahren in Bann (4.5): Goran Tomic belegte den dritten Platz von RLP.
Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz, Bahn in Dudenhofen (29.5/30.5): Dirk Grottker belegte den zweiten Platz von RLP.

Klassiker-Tour am Sonntag

Am 16.06. um 10 Uhr treffen sich die Liebhaber klassischer Rennräder an unserer Radrennbahn in Friesenheim, um gemeinsam mit ihren oldtimer Modellen eine Rundfahrt durch die Vorderpfalz zu unternehmen. Es geht über Mutterstadt und Waldsee in die Domstadt Speyer und wieder zurück, vorbei an Dudenhofen und Limburgerhof. Eingeladen ist dazu jeder, der ein verkehrstüchtiges klassisches Rennrad besitzt. Für Rückfragen steht Abteilungsleiter Hermann Ballosch unter der Telefonnummer 0151-56016349 gerne zur Verfügung. Individuelle Treffpunkte können mit ihm besprochen werden.

Alle Infos in kürze:

  • Datum und Uhrzeit: 16.06.2013 10 Uhr
  • Treffpunkt: Radrennbahn, Weiherstraße 20, Ludwigshafen-Friesenheim
  • Rückfragen und Treffpunkte: Hermann Ballosch, 0151-56016349

Saar-Pfalz-Cup am Samstag, den 01.06.

Liebe Radsportfreunde,

am Samstag, den 01.06.2013 findet auf unserer schönen 333m langen Radrennbahn in Friesenheim der Saar-Pfalz-Cup für Jugendfahrer statt.
In einem spannenden Omnium wird der beste Fahrer oder die beste Fahrerin der Altersklassen U11 bis U17 und des ersten Schritts ermittelt.
Für das leibliche Wohl unserer Gäste wird wie immer bestens gesorgt.

Saar-Pfalz-Cup 2012

Saar-Pfalz-Cup 2012

Ergebnisse

Natürlich stand auch der Sport nicht still bei uns. Hier sind die Ergebnisse der letzten Wochen:

Am 1. Mai fand wie in jedem Jahr die Skoda Velotour in Frankfurt statt.

  • 2138 Löckel Klaus 104-M2M 2:51.35,7 25
  • 2195 Fecht Egbert 104-M3M 3:00.33,5 26
  • 2208 Hagemann Benjamin 104-M1M 3:10.23,4 199
  • 2281 Karich Maik 104-M2M 3:15.45,9 261
  • 2088 Hefele Christian 104-HKM 3:54.40,3 199

In Gelnhausen fand der 12. Kinzigtal-Triathlon am 5. Mai statt. Martin Schneider flog auf der Sprintdistanz (0,5km Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen) in einer Zeit von 1:17:10 ins Ziel.

Goran Tomic gewann am 9. Mai in Neustadt den zweiten Platz. Bei dem Rennen musste er sich nur Niklas Märkl aus Queidersbach geschlagen geben, Benedikt Simonis aus Bann kam auf den 3. Platz.

Martin Schneider beim Kinzigtal-Triathlon

Martin Schneider beim Kinzigtal-Triathlon

World-Klapp 2013

Der World-Klapp 2013 ist vorüber und es war eine super Veranstaltung. Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer und natürlich auch an die Helfer im Verein.

Ohne die Stimmung der Fans wäre die Atmosphäre im Klappodrom nicht halb so schön gewesen.

Was die Presse zu unserer Veranstaltung schreibt, findet man hier: Presse-Echo zum World-Klapp 2013

Vor dem Start. Foto: Florian Kresser